Frühlingserwachen

So langsam kehren die Lebensgeister zurück, das hat sicher mit dem sich immer näher kommenden Frühling zu tun. Ich hoffe es geht Dir ebenso und Du hast Lust endlich in den nächsten Gang zu schalten.
Bei mir stehen nun „des Schneiders neue Kleider“ auf dem Plan. Dieses Jahr sind zwei Modenschauen zu bestücken. Bei der ersten beteilige ich mich mit 3 Outfit, habe aber sonst keinen Stress mit der Planung. Die zweite, unserer Modenschau der Maßschneider-Innung, findet zwar erst im September statt mir raucht aber schon heute der Kopf, wenn ich daran denke was alles zu beachten ist. Wir haben zwar eine Agentur die uns viel Arbeit abnimmt, aber es gibt trotzdem noch sehr viel zu tun. Wenn es nur das Herstellen der einzelnen Kleidungsstücke wäre, aber Planung, Werbung, Sponsoren suchen und viele kleine Dinge die zu tun sind, das sind die totalen Zeitfresser im täglichen Arbeitsablauf.
Genug über meinen täglichen Arbeitsaufwand. Was steht bei Dir an? Hast Du auch genug von den Wintersachen und möchtest Dir am liebsten eine neue Garderobe zulegen. Also Schrank auf, Wintermief raus und Frühlingssonne rein. Doch manchmal gibt es dann so ein ganz kleines Problem mit der Kleidung in ihrem Winterquartier, entweder war es zu eng, oder zu kalt, oder war sonst etwas nicht in Ordnung. Denn die geliebte Hose, Kleid oder Bluse scheint eingegangen zu sein. Ja wie kann da Abhilfe geschaffen werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Man steuert den nächsten Laden an und quält sich durch etliche Hosen, Kleider, Blusen, um dann frustriert über die zu enge Taille, oder die abstehende Hüften wieder nach Hause zu gehen. Die zweite Möglichkeit, kauf Dir einen Stoff und mach es selbst.
Vielleicht bist Du fit im Schnittmuster erstellen dann leg los. Wenn Du Hilfe brauchst, oder ein Schnitt von einem Bild, wo das Kleid deiner Träume zu sehen ist, aber kein Schnitt dazu, dann schreib mir doch eine kurze Nachricht und ich nehme Kontakt zu meiner „Schnittfrau“ auf.
Das waren meine Frühlingsgedanken, tu Dir was Gutes, genieße die ersten warmen Sonnenstrahlen und denke an Körper, Geist und Seele, verwöhne Dich mit Dingen die Dir Spaß machen.

Bis bald
EdithF

Modenschau

Nach einigen Jahren Selbstständigkeit drängte es mich eines Tages hinaus in die Öffentlichkeit. Es war eine Einladung zu einer Modenschau der Maßschneider-Innung. Lang, lang ist dies inzwischen her.

Was ich damals so empfand, darüber berichte ich kurz. Ich saß da als Zuschauerin und sah mir das Geschehen an. Wie gesagt es ist schon sehr lange her. Da präsentierten sich die einzelnen Betriebe und zeigten ihre Kreationen. Je weiter die Schau ablief, je mehr drängte es mich, auch an so einer Modenschau teilzunehmen. Also meldete ich mich kurzentschlossen in der Woche danach in der Innung an und nahm an meinem ersten Innungs-Fachabend teil. Ich fühlte mich noch etwas fremd in dieser Umgebung, doch da war auch noch ein anderes Gefühl, ich wollte auch dazugehören. Ja und dies war dann der Anfang meiner Innungsmitgliedschaft. Diese hat mich zu vielen Veranstaltungen, wie Modenschauen, Seminare, Vorträge und ins innerste das Staatstheaters, dort wo die Roben für die große Bühne gearbeitet werden geführt. Über 10 Jahre bin ich nun im Vorstand und seit 8 Jahren Obermeisterin einer Innung. In diesem Jahr steht wieder eine Modenschau auf dem Programm, die es vorzubereiten gilt. Es ist viel Arbeit bis solch ein Event steht, aber es macht auch sehr viel Spaß.

Gestern war ich daher in München auf der Internationalen Handwerkermesse, dies hat mir nun den letzten Schub gegeben um mich voll auf meine Vorbereitungen für unsere Modenschau zu stürzen.

Bei Handwerk & Design zeigen unsere Kollegen aus Bayern, was unser Handwerk zu bieten hat.

Hier sind an paar Einblicke in die Welt der Couture aus Bayern  Massschneiderhandwerk.Bayern

 

 

Befreiungsschlag

Bin wieder mal in meine Vergangenheit eingestiegen und habe mich darin etwas verloren. Wie ich Dir ja schon berichtet habe, ich bin ganz klein eingestiegen in meine Selbstständigkeit. Ja ich war blutjung, unerfahren und mit meinem Selbstwertgefühl am Boden. Trotzdem wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit. Wenn ich heute so daran denke, was ich mit meinen knapp 24 Jahren alles auf die Reihe gebracht habe, so bin ich im nach hinein noch sehr stolz darauf.

Ich erzähle Dir mal kurz wovon ich rede. Mit 18 habe ich geheiratet, bin nicht stolz darauf, denn ich wurde sozusagen verheiratet. Mit 18 bekam und verlor ich zwei Kinder, auch dies ist keine schöne Erinnerung an mein damaliges Leben. Ich musste diesen Tiefschlag wegstecken, es hat mir niemand dabei geholfen. Aus diesem schrecklichen Schicksalsschlag habe ich, nachdem die Wunden einigermaßen verheilt waren, mich wieder am eigenen Schopf nach oben gezogen. Dabei waren meine Aussichten alles andere als berauschend, denn ich saß fest in einer Dreizimmerwohnung mit Schwiegermutter als Beigabe, dazu in einem Haus voller Geschwister meines Mannes. Alle verheiratet und mit Familie. Ich musste etwas tun, um das Elend zu vergessen in das mich das Schicksal hinein katapultiert hatte. Meine ganze Energie setzte ich ein, um diesem nicht gewollten Leben zu entfliehen. Es war nicht einfach dies zu erreichen, zumal alle dachten, dass ich mit meinem Leben so zufrieden bin.

Mein erster Befreiungsschlag war die Anmeldung zum Führerschein und gleichzeitig das belegen des Meisterkurses im Maßschneiderhandwerk. Ich schaffte beides auf Anhieb und war 23 Jahre alt.

Jetzt hatte ich das Papier in der Hand, das mir jede Menge Möglichkeiten bot, aus meinem Beruf etwas zu machen. Also begab ich mich auf Stellensuche, doch der Markt schien mich nicht zu brauchen. Aus dieser Erkenntnis heraus meldete ich kurzentschlossen meinen Gewerbebetrieb an. Was alles zu beachten war, das konnte ich damals nicht richtig einordnen, ich war einfach noch zu jung um zu verstehen worum es ging. Durchgekommen durch diesen Dschungel an Formularen bin ich trotzdem, denn meine jugendliche Leichtigkeit hat mich getragen.

Da sich aber viele sehr schwer tun mit dem Einstieg in die Selbstständigkeit, gibt es bei mir das kleine Büchlein Erfolgskurs-Selbstständigkeit gratis, dort bekommst Du einen Überblick über fast alles was Du bei Dir haben musst, um in die Unabhängigkeit einzusteigen.

Hol Dir meine Gratis Infos