Beinkleider

Im letzten Blogartikel habe ich Euch von den verschiedenen Hosenformen berichtet und von meinem Einstieg ins Reich der Beinkleider.
Das war und ist immer noch ein Thema, das viel Potenzial für einen Passform gerechten Schnitt bietet.

Letzte Woche traf ich mich mit einigen Kolleginnen und da kam ebenfalls der Hosenschnitt zur Sprache. Eine Kollegin hatte einen Schnitt nach Angaben in der Rundschau erstellt und die Hose in einem alten Stoff zur Anprobe vorgerichtet. Ich selbst hatte zufällig meine neue rosa Hose in zugeschnittenen Teilen dabei und so gingen wir daran die Schnittmuster miteinander zu vergleichen.
Im letzten Artikel konntet Ihr ja schon lesen, wie ich es halte mit den einzelnen Hosenschnitten. Dazu stelle ich nun eine Bilderserie zusammen, die den Nähfortschritt und die Verarbeitung einer Hose zeigt.
Soviel zur Hose meine Aufgabe war letzte Woche unseren Nachwuchs beim Abschluss seiner 3-jährigen Ausbildung beim Ablegen Ihres Gesellenstücks zu beaufsichtigen, auf diese Abwechslung von der Nähmaschine und sonstigen Aufgaben freue ich mich jedes Jahr. Leider musste ich nach 2 Tagen abbrechen und verbrachte die Zeit damit, meine Gesundheit wieder auf Vordermann zu bringen. Daher heute nur ein ganz kurzer Bericht meines Tuns.

Bis bald

EdithF

 

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   

Kommentare sind geschlossen.