Herbstlaub

 

 

schon wieder vergingen die Wochen wie im Flug und ich bin noch nicht fertig mit meiner herbstlichen Kleidung, die ich für mich anfertigen möchte.
Früher kam ich nicht dazu, weil zuerst die Kunden bedient sein wollten und heute ist es die Familie. Enkel hüten Kurzurlaub Gartenarbeit das sind nun die kleinen Zeiträuberchen Tag für Tag. Vor Jahren habe ich Zeitmanagement gelernt und konnte dies in den meisten Fällen sehr gut anwenden. Heute, teile ich mir meine Zeit zwar immer noch ein doch ganz so streng nehme ich es nicht mehr wie damals.
In dieser Woche musste ich mich allerdings mit meiner beruflichen Seite beschäftigen. Eine meiner Kundinnen geht ins Seniorenheim und ich hatte jede Menge zu tun mit Hosen ändern. Wenn ich auch diese Arbeiten normalerweise nicht mehr annehme, so mache ich bei meinen Kunden die schon jahrzehntelang von mir betreut werden eine Ausnahme.
In dem ganzen Stapel Hosen waren einige dabei, die anderweitig geändert wurden. Ich musste nur den Kopf schütteln, was ich da zu sehen bekam. Raus getrennte kleine Taschen wo um das Logo vom Hersteller herumgeschnitten wurde. Grausam angenähte Hosensäume usw. Ich weiß, es ist nicht nett, über die Arbeiten von anderen herzuziehen doch ich bin der Meinung, es sollte erwähnt werden was sich auf dem Markt befindet und sich Änderungsschneider nennt. In einem Beitrag dieses Blogs habe ich schon einmal erwähnt, dass auch Änderungsschneider sich ausbilden lassen können. Bitte tut dies, damit unser Berufsstand nicht völlig untergeht.
Diese Woche werde ich mich endlich meiner Kleidung widmen ich hoffe, dass ich diese fertig bekomme.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden