Home-Office!

Über mein Home-Office werde ich Dir heute einmal ein wenig berichten. Schon vor Corona war mein sogenanntes Home-Office meine Einkommensquelle. Nicht in Form eines Computers, sondern mit einer kleinen Werkstatt mit den benötigten Maschinen um ein Schneideratelier zu betreiben.

 

Kleidung herzustellen das war schon immer mein Hauptgeschäft. Auch in Zeiten wo jeder unsere Arbeit nur mit einer Änderung an den konfektionierten Teilen in Zusammenhang bringt und fast jeder Anruf lautet, bin ich da bei der Änderungsschneiderei ……… ist man nicht unbedingt dazu gezwungen nur für diese Dienste in Anspruch genommen zu werden. Sicher auch mir hat es über viele Jahre geholfen diese Dienste anzubieten, denn allein von der Maßanfertigung konnte man nicht gut überleben. Doch eins hat mich schon immer geärgert, wenn wir, die wir dieses Handwerk wirklich gelernt haben auf dieses „nur ändern“ herunter degradiert werden.

Wissen überhaupt außenstehende was es für ein Aufwand ist nach Maßangaben, die aus einer Anzahl von Zahlen bestehen, einen perfekten Schnitt zu erstellen, um daraus letztendlich ein Kleidungsstück werden zu lassen. Wir in unserem Handwerk sind in der Lage aus einem Stück Stoff einen Anzug oder ein Abendkleid, Mantel, Bluse, Rock oder Hose und vieles mehr für den Kunden/in zu zaubern.

Diesen Blogbeitrag schreibe ich für Dich, wenn Du Dir vielleicht gerade überlegst, ob Du Dich selbstständig machen sollst mit Deinem erlernten Handwerk. Mein Berufsleben als selbstständige Maßschneiderin besteht nun schon seit 48 Jahren mit allen Höhen und Tiefen aber ich war und bin selbstständig und von keinem Chef abhängig.

Fange an Dir Dein selbstständiges Leben einzurichten. Habe den Mut dazu Dich unabhängig zu machen und übernehme die volle Verantwortung. Denn nach Corona wird wahrscheinlich vieles anders, vielleicht bekommt ja unser Handwerk auch wieder das Ansehen, für das was es leisten kann.
Lese hier wie ich anfing sicher das ist schon lange her doch im Grund genommen avon der heutige Zeit ausgesehen ist es nicht viel anders als damals.

 

 

Nach Eintrag Deines Namens und Deiner E-Mailadresse bekommst Du mein Schneideratelier gratis ausgeliefert.


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden