Sommerstoffe

Lange hat es gedauert, nun sind sie eingetroffen meine ausgesuchte Sommerstoffe. Schon einige Male habe ich erwähnt, dass ich auf Naturfasern stehe.

Im Winter trage ich Seidenhemdchen meistens aus Crêpe de Chine manchmal auch aus Seidensatin. Wobei ich den Crêpe de Chine vorziehe er ist nicht so kühl auf der Haut, wenn dann die Saison beginnt und die Pullover weggeräumt werden sind mir Shirts aus Baumwolle meistens mit ein wenig Elastan die liebsten Frühlingsbegleiter.

 

Jetzt steht der Sommer vor der Tür und bei der Überlegung was ziehe ich an kam mir bei der Durchsicht meiner Kleider die Idee mir einen leichten Hosenanzug mit passender Bluse zu nähen. Ich selbst mag ja nicht so die großen Muster und Blumen, sondern mag es eher etwas dezent und zurückhaltend. Vom letzten Jahr habe ich noch einige Sommerblusen im Schrank und passende 7/8 Hosen und Röcke  für den alltäglichen Gebrauch doch ein schickeres Neues Teil muss ich mir unbedingt noch zulegen. Für mich ist es wichtig den optimalen Schnitt für mich zu finden der zu meiner Figur und was ich noch sehr wichtig finde, auch altersentsprechend ist. Sicher wir alle wollen nicht aussehen wie die Omas von gestern, sondern schon zeigen, dass wir noch geistig fit und vital sind.

Für meinen Hosenanzug habe ich mir eine lässige Jacke vorgestellt ungefüttert mit einer etwas weiteren Hose vielleicht mit einem Binde-Gürtel. Aber das ist eben nur mein Kopfentwurf ob dieser optimal zu mir passt das weiß ich noch nicht. Am besten ich nähe nach dem Schnittentwurf noch einen Prototyp von ähnlichem Material wo ich mir die Proportionen und den ausgesuchten Schnitt an meiner Figur ansehen kann. Doch dies ist eine aufwendige Sache und entsteht nicht so nebenbei.

Ich berichte dir das nicht, weil ich mich damit rühmen will wie ich Teile herstelle, sondern aus einem ganz anderen Grund. Wenn du in dieses Handwerk einsteigen möchtest dann bedeutet dies, dass du alles sein musst. Designerin, Schnittdirektriese, Schneiderin und was ich auch ganz wichtig finde ein Gefühl dafür haben was einer Kundin steht welche Farbe und welchen Schnitt sie tragen könnte. Ich habe mir im Lauf meines Berufslebens dies alles durch etliche Kurse und Seminare erworben und sehr viel davon profitiert.

Willst Du mehr über die Selbstständigkeit erfahren dann hol Dir hier einen kleinen kostenlosen Einblick


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden